Kurbelgemeinde Würzburg e.V.

2009 gegründet   •   70 Mitglieder   •   http://www.kurbelgemeinde.de

Stimmen:   9861
Lieblingsverein   •   Zurück zur Übersicht

Unser Verein

Im September 2009 wurde die Kurbelgemeinde Würzburg e.V. als erster und einziger Tischfussballverein Würzburgs gegründet. Zwölf engagierte Kickerspieler schlossen sich zu einem Verein zusammen, um nicht nur einem gemeinsamen Hobby nachzugehen, sondern auch im regulären Ligabetrieb des Bayerischen Tischfußballverbandes BTFV als Mannschaft zu spielen und die ehemalige Kickerhochburg Würzburg wiederzubeleben. Nach nur zwei Jahren zählt die Kurbelgemeinde im Herbst 2011 sage und schreibe 60 Mitglieder. Das große Ziel Bundesliga bzw. 2. Bundesliga, rückte nach einem sehr erfolgreichen ersten Jahr mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Verbandsliga und dem damit verbunden Aufstieg in die Landesliga in greifbare Nähe. 2010 konnten wir bereits eine Mannschaft in der Damen-Bundesliga stellen, die sehr erfolgreich einen neunten Platz belegte. Ein Jahr später gelang der Kurbelgemeinde ihr bislang größter Erfolg mit dem Gewinn der Bayerischen Meisterschaft 2011, bei der sie sich gegen Passau, den Tabellenführer der Landesliga Süd, behaupten konnte und sich damit erstmals für ein Relegationsspiel um den Aufstieg in die 2. Bundesliga qualifizierte. Tatkräftige Unterstützung erhalten wir von 2 ehemaligen Weltmeistern, 2 Vizeweltmeistern und 3 Deutschen Meistern. Von diesen Erfahrungen profitieren natürlich unsere Gründungsmitglieder genauso wie die Nachwuchsspieler. Wir freuen uns immer über neue Mitglieder und interessierte Mitspieler. Seien es "alte Hasen", die ihre vergessene Liebe zum Tischfußball wieder aufleben lassen wollen, oder Nachwuchstalente, die eine inzwischen sogar juristisch anerkannte Sportart mit Leidenschaft unter Gleichgesinnten betreiben wollen. Unser Video zeigt den entscheidenden Matchball zum Sieg der bayerischen Meisterschaft 2011. Damit wollen wir versuchen, ein wenig das tolle Gefühl von Mannschaftsgeist und Teamstärke zu vermitteln, für das die Kurbelgemeinde Würzburg nicht zuletzt bei ihren Gegnern bekannt und berüchtigt ist.

Kurbelgemeinde Würzburg e.V.

Dafür wollen wir das Preisgeld verwenden

Wir wollen in diesem Jahr ein Turnier, vielleicht sogar eine Turnierserie, in Würzburgs Schulen und Jugendzentren veranstalten, um interessierten Kindern und Jugendlichen unseren Sport näherzubringen und um zu zeigen, dass man das "Kickern" auch im Verein betreiben kann. Außerdem wollen wir unseren noch recht jungen Verein in den nächsten Jahren in seiner Reputation, aber auch finanziell so weit etablieren, dass wir Benefizturniere veranstalten können, was natürlich nur mit der Unterstützung von Sponsoren möglich ist. Vereine anderer Städte sind uns ein gutes Vorbild und zeigen, dass man mit unserer Sportart sehr viel im gemeinnützigen Bereich bewegen kann. Eine finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines vereinseigenen Kickertisches würde uns bei diesem Ziel sehr helfen, da wir dann bei der Ausrichtung von Jugend- oder Benefizturnieren nicht länger darauf angewiesen wären, Tische von professionellen Vermietern bzw. Aufstellern zu leihen.

Jetzt bewerten


Das Voting ist seit dem 31.05.2012 beendet.
 
 

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.1.0 or greater is installed.

Teilnahmebedingungen